Zahlungsverkehr

Rechnungen kommen. Rechnungen gehen. Solange das Unternehmen nur aus einem oder wenigen Mitarbeitern mit geringem Auftragsvolumen besteht, sind die Zahlungsverkehre noch überschaubar. Doch selbst bei kleinen Unternehmen verliert man schnell den Überblick wer wann was gezahlt hat, und ob alle Rechnungsmodalitäten erfüllt sind. Wir unterstützen Sie daher auch bei Ihrer OPOS (Offene-Posten-Buchführung) und schaffen so einen vollständigen Überblick über

  • ausstehende Zahlungseingänge (Debitoren)
  • ausstehende Zahlungsausgänge (Kreditoren)
  • Ausnutzung von Zahlungszielen
  • lückenloses Mahnwesen

Insbesondere mit einem effektive Mahnwesen und einem funktionierenden Forderungsmanagement können Sie Forderungen zielgerichtet eintreiben und Kunden dazu bewegen, ausstehende Forderungen zu begleichen. Andernfalls können ausgefallene Forderungen zu schweren Verlusten führen.